Offshore-Park Alpha Ventus wieder voll in Betrieb

Austausch der Gondeln abgeschlossen

14. Oktober 2010

In Deutschlands erstem Offshore-Windpark alpha ventus ist der Austausch der sechs Areva-Wind-Gondeln beendet. Damit können alle zwölf Windkraftanlagen wieder voll in Betrieb genommen werden, so die die ›Deutsche Offshore-Testfeld und Infrastruktur‹-Gesellschaft (DOTI). Die Arbeiten für den Gondeltausch hatten Anfang September begonnen.

Bei den Windenergieanlagen des Typs M5000 waren im Frühling erhöhte Temperaturen an den Gleitlagern aufgetreten, woraufhin zwei Anlagen außer Dienst gestellt wurden. Der Wechsel der Gleitlager erforderte den Austausch des Maschinenhauses, der sogenannten Gondel. Zunächst wurden die beiden ersten Turbinen getauscht. Es folgten die vier weiteren Anlagen an den Parkstandorten AV 08, 10, 12, 11, die bis zu ihrem Tausch bei teilweise reduzierter Maximalleistung kontinuierlich Strom ins Netz eingespeist hatten.