Pellet-Branche optimistisch

Markt Der Deutsche Energie-Pellet-Verband (DEPV) sieht nach einem unbefriedigenden Geschäftsjahr 2007 wieder Anlass für stärkeres Wachstum.

07. April 2008

Die Vorsitzende Beate Schmidt gab eine positive Prognose für 2008 ab. Danach wird von einer Zunahme der Verkaufszahlen um bis zu 30 % ausgegangen, wodurch in 2008 die Schallmauer von 100.000 Pelletheizungen in Deutschland durchbrochen werden kann. »Die positive Stimmung beim Energieträger Holzpellet wird getragen durch seine im Vergleich zu fossilen Energieträgern niedrigen Kosten, durch gute Fördermöglichkeiten und die hervorragenden Eigenschaften zur CO2-Einsparung«, so Schmidt.

www.depv.de

Erschienen in Ausgabe: 04/2008