Pelletspreis für Paradigma

Pionier setzt sich seit 20 Jahren für das Heizen mit Sonne und Pellets ein

21. Juli 2009

Der bundesweite Verbund Technologie für Generationen e.V. (TFG) hat der Paradigma Deutschland GmbH den ‚Deutschen Pelletspreis‘ verliehen. Im Vorfeld der Preisverleihung hatten die Mitgliedsbetriebe des TFG e.V. ihre Endkunden nach der Zufriedenheit mit ihrer Pelletsheizung befragt. 98% der Befragten beantworteten die Frage „Würden Sie sich nochmals für eine Pelletsheizung von Paradigma entscheiden?“ mit „Ja“.

TFG-Geschäftsführer Dirk Staiger nennt weitere Gründe für die Prämierung: „Paradigma setzt sich seit 20 Jahren für das Heizen mit Sonne und Pellets ein und ist damit einer der Pioniere im deutschen Pelletsmarkt. Darüber hinaus sorgt der ausschließliche Vertrieb über ausgewählte und qualifizierte Handwerksbetriebe für eine hohe Ausführungsqualität.“ Als zusätzliches Kriterium nannte der TFG e.V. die Entwicklung und Fertigung der Paradigma-Pelletskessel in eigenen Produktionsstätten. Allein in Deutschland wurden bisher über 11.000 Paradigma-Pelletskessel installiert.

Im TFG e.V. haben sich 180 Pellets- und Solarbetriebe zusammengeschlossen. Im Jahre 2008 wurden durch die Mitglieder des Verbunds rund 10 % aller neu installierten Pelletskessel in Deutschland verkauft. Darüber hinaus werden die Endkunden der Betriebe regelmäßig nach ihrer Zufriedenheit befragt. Gegründet wurde der TFG e.V. im Jahr 1985 mit dem Ziel, den technischen und kaufmännischen Austausch zwischen Handwerksbetrieben zu fördern und ökologischer Haustechnik zu mehr Akzeptanz in Deutschland zu verhelfen.