Positives Ergebnis für PNE Wind

Gesamtleistung auf 133,6 Mio. € gesteigert

23. März 2010

Der Windpark-Projektierer PNE Wind hat das Geschäftsjahr 2009, nach eigenen Angaben, mit einem deutlich positiven Ergebnis abgeschlossen. Das Betriebsergebnis (EBIT) – die für das Projektgeschäft maßgebliche Kennzahl – beläuft sich auf 14,7 Mio. € (Vorjahr 23,5 Mio. € einschließlich Verkauf SSP-Beteiligung) gemäß IFRS-Rechnungslegung. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) beträgt rund 9,9 Mio. € (Vorjahr: 19,7 Mio. €).

Die Gesamtleistung im Konzern konnte auf 133,6 Mio. € (Vorjahr: 112,5 Mio. €) gesteigert werden. Gleichzeitig erhöhte sich der Umsatz auf Grund der ausgeweiteten Umsetzung von Windpark-Projekten auf 137,3 Mio. € (Vorjahr: 74,6 Mio. €).

Die Eigenkapitalquote lag zum Ende des Geschäftsjahres 2009 mit rund 40 % etwa doppelt so hoch wie im Vorjahr (etwa 21 %). Für die, nach eigenen Angaben, Fortsetzung ihres Wachstumskurses verfügt die Gesellschaft somit über eine solide finanzielle Basis mit einer Liquidität von 41,5 Mio. € zum 31.12.2009.

Den vollständigen testierten Jahresabschluss und den Geschäftsbericht 2009 wird die PNE Wind AG am 30. März 2010 veröffentlichen.