Preise ziehen wieder an

Marktnews KW 46/2018

Beeinflusst durch die steigenden Preise im Strommarkt ziehen auch die Gaspreise wieder an. Zum Wochenwechsel konnten die Produkte über 1Euro/MWh im Vergleich zum Freitag zu legen. Der heutige Tagesbeginn spricht für einen weiteren Anstieg.

13. November 2018

Zu den Entwicklungen im Strommarkt, nähern sich nun auch die Temperaturen langsam einem normalen November an. Dies dürfte ebenfalls einen bullishen Einfluss auf die Preise ausüben.

Deutlich mehr LNG in NWE

Die Spot-Preise in Asien sind im Vergleich zur Vorwoche leicht angestiegen, da der Bedarf an LNG steigt. In der kommenden Woche werden sieben Tanker in Europa erwartet, vornehmlich in Großbritannien.

Speicherlevel auf gleichem Niveau

Der Speicherfüllstand liegt weiterhin über 87%. In der vergangenen Woche hielten sich die Ein- und Ausspeicherungen die Waage. Der Füllstand beträgt gemäß GSE 204,4 TWh.

Gasflüsse aus NOR

Die Gasflüsse aus NOR sind stabil. Die GASSCO vermeldet aktuell eine ungeplante Störung in Kollsness (Probleme mit dem Kompressor). Der Einfluss wird mit 12mcm/t beziffert, die Dauer der Störung soll 9-10 Tage dauern.

STROM

Preisentwicklung im Strommarkt wieder bullish

Die Preise im Strommarkt entwickeln eine bullishe Tendenz. Beeinflusst durch den gestiegenen CO2-Preis zogen die Preise deutlich an. Das Frontjahr zum Beispiel stieg um 4,31Euro/MWh gegenüber der Vorwoche und notiert nun wieder deutlich über 50Euro/MWh.

ANDERE COMMODITIES

Kohle und CO2steigen

Im Verlauf der vergangenen Woche ist der CO2-Preis um gut 3 Euro/t angestiegen. Die 20 Euro Marke wurde bereits im heutigen Tagesverlauf überschritten. Gleichfalls Aufwärts ging es in den letztenTagen für Kohle, die nun im Frontjahr wieder über 90$/t notiert.

Brent Crude Öl 69$/barrel

Der Preis für Brent Crude ist aktuell unter 70$/barrel gefallen. Gestern verkündete Saudi-Arabien eine Produktionskürzung für den Dezember. Diese Nachricht führte sofort zu einem Preissprung auf 71,78$/barrel in der Spitze. Die Situation hat sich jedoch wieder entspannt.

Die Marktnews aus dem GVS Chart-Telegramm KW 46/2018 wurden erstellt durch die GasVersorgung Süddeutschland GmbH.