Problematik Holzgas

Spektrum

Messe: Anlagen zur thermochemischen Holzvergasung, die zeitgleich Strom- und Wärme bereitstellen, sind von ihren physikalisch-chemischen Grundlagen her kompliziert.

18. August 2009

Die bisherigen technischen Lösungen sind noch immer nur bedingt geeignet, um Gewinne zu erzielen. Trotzdem bricht ihre Entwicklung für die dezentrale Anwendung nicht ab, verstärkt werden sogar Betreiber zu ›Weiter‹-Entwicklern. Allerdings verläuft sie langsam und ist wirtschaftlich oft grenzwertig. Wer sich mit diesen Widersprüchen auseinandersetzen möchte, kann das auf einer Fachtagung im Rahmen der Renexpo tun.

www.renexpo.de

Erschienen in Ausgabe: 7-8/2009