Repower baut Windenergie-Kapazität auf 47 MW aus

16-MW-Windpark in Brandenburg gekauft

11. Juni 2010

Repower hat einen weiteren Windpark in Deutschland erworben. Damit verfügt das Unternehmen nun über 4 Windparks, zwei in Italien und zwei in Deutschland. Kürzlich hatte es Windparks in Giunchetto (IT) und Prettin (DE) erworben sowie die Beteiligung am Windpark Corleto Perticara (IT) auf 100% aufgestockt. Die installierte Leistung der vier Anlagen zusammen liegt bei 47 MW.

Der im Mai in Betrieb gegangene Park liegt in Lübbenau (Brandenburg), die installierte Leistung beträgt 16 MW und umfasst 8 Windkraftanlagen. Die erwartete jährliche Stromproduktion beträgt rund 40 GWh. Das Unternehmen übernimmt den Windpark von WKN Windkraft Nord, Entwickler und Betreiber von Windkraftanlagen.

Die Erweiterung der eigenen Produktionskapazität gehört zu den strategischen Zielen des Unternehmens. Die Windenergie gehöre insbesondere in Deutschland und in Italien zu den zukunftsträchtigen Technologien, so der Schweizer Versorger weiter. In beiden Märkten verfolge man deshalb verschiedene Projekte.