Ressourcen doppelt nutzen

Berlin als KWK-Modellstadt.

28. August 2008

Die Bundesregierung hat deutliche Aussagen zum Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) formuliert. Die im Juni verabschiedete Gesetzesnovelle zur KWK-Förderung soll den Anteil der Technologie an der deutschen Stromerzeugung bis 2020 von heute 13 % auf 25 % verdoppeln. Zur Unterstützung dieses Zieles startet die Berliner Energieagentur in Kooperation mit der GASAG, Vattenfall und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz die Initiative ›KWK Modellstadt Berlin – Energie effizient nutzen‹. Schirmherr der Initiative ist Sigmar Gabriel, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Weite Informationen zur Initiative bietet die Internetseite www.kwk-modellstadt-berlin.de.