Revolution in der Feuerraumreinigung

Wasserlanzenbläsertechnik
09. November 2001

Die Clyde Bergemann GmbH, Wesel, stellte vor Kurzem seine neue Feuerraumreinigung mit Wasser vor: Smart Cannon, eine Wasserlanzenbläsertechnologie. Heute sind bereits viele Kraftwerke in Europa, Asien, Australien und vor allem auch in den USA mit Wasserlanzenbläsersystemen ausgerüstet. Dabei werden Feuerräume von fossil befeuerten Großkraftwerken während des laufenden Betriebes gereinigt. Stark gebündelte Wasserstrahlen schießen durch die bis 1.400 °C heißen Feuerwände und reinigen gegenüberliegende Wände von Verbrennungsablagerungen.

Die nächsten Systemgeneration in Verbindung mit dem ebenfalls erst kürzlich in den Markt gebrachten Feuerraum-Analyse- und Optimierungssystem „FACOS“ bezeichnet das Unternehmen als „Revolution in der Feuerraumreinigung“. Das Gesamtsystem soll maßgeblich zur Wirkungsgradssteigerung von beispielsweise Kohlekraftwerken beitragen.

Vorgestellt wurde auch die „intelligente Düse“, die dem Kraftwerksbetreiber automatisch anzeigt, wann Sie nicht mehr wirkungsvoll arbeitet und ausgewechselt werden muss. Clyde Bergemann bietet eine Ferndiagnose der Reinigungsdüsen an, um den richtigen Zeitpunkt zum Austausch sicherzustellen.

Erschienen in Ausgabe: 07/2001