Richtiger Einsatz bringt 35%

Spektrum/Druckluft

Die Innovationsallianz Green Carbody Technologies hat unter anderem Druckluftanwendungen im Karosseriebau untersucht und herausgefunden, dass sich hier bis zu 35% Energie einsparen lassen.

27. März 2013

Beteiligt an dem Teilprojekt waren neben Festo das Fraunhofer IWU, Boge Kompressoren und VW. Zuerst haben die Partner den Energieverbrauch auf Hallenebene, Drucklufterzeugung und Verteilung auf Werks- und Hallenebene sowie Druckluftverbrauch auf Anlagen- und Komponentenebene gemessen. Parallel entwickelten sie Softwaretools: Eines ermöglicht etwa, die Druckluftverteilung und -erzeugung zu betrachten und optimal zu dimensionieren. Mit einem weiteren lassen sich der Energieverbrauch abschätzen und Kosten über den Lebenszyklus berechnen.

www.greencarbody.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2013