RWE errichtet 1.000sten Ladepunkt für Elektroautos

Den 1.000sten Ladepunkt für Elektroautos hat die RWE Effizienz GmbH jetzt offiziell am Schlosspark in Bad Bentheim in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um eine öffentliche Ladestation, die im Zuge der Kooperation mit der Stadt Bad Bentheim errichtet wurde.

13. September 2011

In Deutschland seien in 185 Städten und Gemeinden Ladepunkte des Dortmunder Energieeffizienz-Dienstleisters in Betrieb. Damit habe man das größte Netzwerk an intelligenten, kommunikationsfähigen Ladestationen in Deutschland aufgebaut. Rund die Hälfte der in Deutschland öffentlichen und halböffentlichen intelligenten ›Stromtankstellen‹ stammen laut eigener Angabe von RWE. Spitzenreiter ist mit rund 150 Ladepunkten Berlin. Bundesweit folgen Dortmund (über 70 Ladepunkte) und Essen (über 60 Ladepunkte). Auch außerhalb Deutschlands habe man bereits in 14 europäischen Ländern rund 250 Ladepunkte installiert.

In Amsterdam hat das Unternehmen laut eigener Angabe nun einen Auftrag zur Lieferung und Installation von mindestens 250 Ladepunkten erhalten, inklusive der IT-Dienstleistungen wie der Ladesäulen-Verwaltung bis hin zur Abrechnung.