RWE setzt auf Kraft der Meere

Kraftwerk Mit dem Spezialisten für Meeresströmungs- Kraftwerke, Marine Current Turbines, ist RWE Innogy über ihre britische Tochter npower renewables eine wegweisende Partnerschaft eingegangen.

11. März 2008

Ziel ist es, eines der weltweit ersten kommerziellen Kraftwerke dieser Art mit 10,5 M W vor der Küste von Anglesey in Nordwales zu errichten. Die Anlage wird aus sieben 1,5-MWSeaGen- Turbinen bestehen. npower renewables und Marine Current Turbines sollen das Projekt durch die neu gegründete Entwicklungsgesellschaft ›SeaGen Wales‹ vorantreiben. Bei erfolgreicher Planfeststellung und gesicherter Finanzierung könnte die Anlage spätestens 2012 in Betrieb genommen werden.

www.rweinnogy.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2008