Saubere Energie für Cola

Kurz & bündig
08. September 2009

Getränkeindustrie: ••• Der weltgrößte Coca-Cola-Abfüller reduziert den Energieverbrauch seiner Anlage in New York mit Brennstoffzellen von UTC Power. Der BZ-Hersteller teilte mit, zwei seiner ›PureCell Model 400‹- Brennstoffzellen-Systeme zur dezentralen Strom- und Wärmeproduktion an Coca-Cola Enterprises (CCE) zu liefern. Die BZ-Systeme werden dann vor Ort installiert. Sie decken 30% des gesamten Energie- und Wärmebedarfs der Anlage ab. Im Falle eines Stromausfalls dienen sie als Notstromquelle. In einem Vertrag über zehn Jahre haben die beiden Unternehmen vereinbart, dass die Brennstoffzellen im Besitz von UTC verbleiben und das Unternehmen diese auch betreiben und warten wird. Laut BZ-Hersteller eruiert CCE zurzeit die Möglichkeiten, weitere Brennstoffzellen in einigen Anlagen in Nordamerika und Westeuropa zu installieren. •••

www.utc.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2009