Schott Solar unterstützt angehende Elektrofachkräfte

Kooperation mit Berufsschule I Aschaffenburg.

25. Februar 2009

Die Schott Solar AG unterstützt die Berufsschule I und die Technikerschule für Elektrotechnik in Aschaffenburg bei der Ausbildung elektrotechnischer Fachkräfte im Bereich der Photovoltaik-Anlagen. Dazu will das Solarunternehmen sowohl eine Sachspende für den Unterricht als auch sein Know-how zur Verfügung stellen. Künftig können die Schüler an »echten« Solarmodulen erproben, was es mit der Energie aus der Sonne auf sich hat. Darüber hinaus erstellen die Lehrer gemeinsam mit dem Modulhersteller Experimentierkoffer und Material für den Unterricht. Beides soll der Berufsschule I im Frühsommer zur Verfügung stehen. Ergänzt wird die Kooperation durch Vorträge von Experten in den Klassen. Sie sollen den Schülern aus der Praxis berichten, was bei der Installation von Solaranlagen zu beachten ist.