Schub für Brennstoffzellen-Technologie

NIP als Top-Thema bei der ›f-cell‹.

09. Oktober 2008

Das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie (NIP) war eines der Top-Themen des diesjährigen Brennstoffzellen-Fachforums ›f-cell‹ in Stuttgart. Investitionen von insgesamt 1,4 Mrd. € zeigen: Politik und Wirtschaft in Deutschland setzen auf die umweltfreundliche Zukunftstechnik. Experten informierten über den Stand der Technologie, über Demonstrationsprojekte und Marktstrategien. Etwa 650 Besucher aus 20 Ländern informierten sich über das neuste aus Forschung und Anwendung der umweltfreundlichen Technologie. »Es ist uns gelungen, Baden-Württemberg als wichtigen Brennstoffzellen-Standort in die Branchen-Weltkarte einzutragen.«, so Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart. Auch das Umweltministerium Baden-Württemberg, Kooperationspartner des Events, möchte die Baden-Württembergische Spitzenstellung in Forschung & Entwicklung von Brennstoffzellen-Systemen erhalten und die Markteinführung beschleunigen: »Seit 2006 investierten wir insgesamt drei Millionen Euro in das Forschungspaket ›Herausforderung Brennstoffzelle‹«, sagte Dr. Albrecht Rittmann. »Anfang 2009 wird die landesweit erste öffentliche Wasserstoff-Tankstelle beim Stuttgarter Flughafen in Betrieb gehen«, so Rittmann.