Schweizer Daten auf der EEX-Transparenzplattform

Die EEX-Transparenzplattform wird ab Ende 2013 um die Strommarktdaten der Swisselectric-Mitglieder aus der Schweiz erweitert.

14. Mai 2013

Die Swisselectric-Mitglieder Axpo Gruppe, Alpiq und BKW werden ab Ende 2013 Erzeugungs- und Speicherdaten aus der Schweiz auf der EEX Transparenzplattform ›Transparency in Energy Markets‹ veröffentlichen. Dies haben die European Energy Exchange (EEX) und Swisselectric vereinbart. Die an Swisselectric beteiligten Stromverbundunternehmen produzieren jährlich mehr als 50 TWh und decken somit den Großteil der schweizerischen Stromproduktion (2012: 68 TWh, Quelle: Internationale Energieagentur) ab. Mit der Nutzung der EEX-Plattform kommen die Swisselectric-Mitglieder ihrer Veröffentlichungspflicht gemäß den Vorgaben der europäischen REMIT-Verordung und der Schweizer Stromversorgungsverordnung (StromVV) nach.

»Wir freuen uns mit Swisselectric einen wichtigen Partner für die Transparenzplattform gewonnen zu haben«, so Steffen Köhler, Chief Operating Officer der EEX. »Die Schweiz ist als Stromdrehscheibe Europas von zentraler Bedeutung für den Handel. Mit der Veröffentlichung von Stromdaten aus der Schweiz wird nunmehr die Vereinheitlichung von Transparenzveröffentlichungen weiter vorangetrieben«, so Köhler weiter.