Schweizer kaufen größten Windpark Bayerns

Die Windreich AG hat eigenen Angaben zufolge eine Kooperation mit dem Energie-Netzwerk Swisspower Renewables AG gestartet und veräußert den größten Windpark Bayerns an die Schweizer.

03. Juli 2012

Windreich hat den im Landkreis Hof (Saale) gelegenen Park konzipiert, finanziert, im Jahr 2011/12 errichtet und wird diesen auch zukünftig betreiben. Es kommen acht Windkraftanlagen des Typs Enercon E-82 mit einer Nennleistung von 18,4 MW auf einer Nabenhöhe von 138 m zum Einsatz, die einen jährlichen Stromertrag von ca. 39.000.000 kWh produzieren. Die erste der acht Anlagen übernahm im Mai 2012 die Daimler AG zur Eröffnung des Parks. Der Kaufvertrag zwischen Windreich und Swisspower Renewables umfasst sieben 2,3MW Anlagen. Das entspricht einer Leistung von 16,1 MW und versorgt 28.000 Menschen mit sauberem Strom.

Der Verkauf der verbleibenden sieben Windkraftanlagen bringt der Windreich AG eigenen Angaben zufolge nach Rückführung der Projektfinanzierung einen Liquiditätsüberschuss von rund 14 Mio. €. Die Erlöse aus dem Verkauf von Onshore-Windparks, sowie Stromerlöse aus den Windreich eigenen Windkraftanlagen sichern Investitionen im Offshore-Bereich und bringen stabilen Cash-Flow für die laufenden Kosten, so das Unternehmen.