Selbstlernendes Gebäude mit Eigenenergie

Energiemanagement

Das Forschungs- und Anwendungszentrum der Hager Group in Blieskastel gehört zu den ›100 ausgezeichneten Orten Deutschlands 2015‹, die von der Initiative ›Deutschland Land der Ideen‹ vergeben wird.

22. Juli 2015

Der 2013 fertiggestellte Neubau ist als grünes Kraftwerk mit PV-Anlage, BHKW und 100kWh-Pufferspeicher ausgelegt. Herz und Hirn des Gebäudes ist laut Mitteilung des Unternehmens ein neuartiges Energiemanagementsystem, welches zum einen mit der Photovoltaikanlage, Blockheizkraftwerk sowie öffentlichem Stromnetz drei Energiequellen koordiniert, zum anderen Wetterprognosen sowie Energiebedarf des Gebäudes erfasst. Rund 5.000 im gesamten Haus verteilte Datenpunkte registrieren in Echtzeit den Energieverbrauch jedes einzelnen Verbrauchers und integrieren ihn in die Rechenmodelle des Managementsystems, das man zusammen mit Industriepartnern entwickelt habe, so das Unternehmen. Selbstlernend und vorausschauend entwickele das Gebäude auf diese Weise Strategien, um Energie intelligenter zu speichern und effizienter zu nutzen.

www.hager.com

Erschienen in Ausgabe: 06/2015