Als sogenannte Sub-Certificate-Authority kann das Unternehmen für eigene und fremde Kunden digitale Zertifikate für die Smart-Metering-Public-Key-Infrastructure ausstellen. Diese Zertifikate sind Basis für die sichere Kommunikation im Smart-Metering-Umfeld. »Mit ihrer, durch das BSI zertifizierten GWA-Lösung, für die sich bereits mehr als 100 Energieversorgungsunternehmen entschieden haben, gehört Thüga Smart Service zu den größten Anbietern für die Gateway-Administration in Deutschland«, so das Unternehmen.

ANZEIGE

»Mit der Zulassung als Zertifizierungsstelle können wir unsere Kunden noch besser betreuen«, so Geschäftsführer Peter Hornfischer. Die wachsende dezentrale Energieerzeugung erfordert neue, digitale Infrastrukturen für Netze und das Messwesen.