Siemens erhält Leittechnikaufträge aus USA

Webbasierendes Leittechniksystem für alle Kraftwerkstypen.

12. Januar 2009

Siemens Energy wird das Leittechniksystem ›SPPA-T3000‹ im Kohlekraftwerk Carneys Point in New Jersey, im Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Redding in Kalifornien sowie in den GuD-Kraftwerken Syracuse und Beaver Falls im Bundesstaat New York installieren. Da das webbasierte Leittechniksystem für alle Kraftwerkstypen konzipiert ist, bietet es nach Konzernangaben intelligente und kosteneffiziente Lösungen für diese unterschiedlichen Kraftwerkstypen an. Es wird die Kraftwerks- und Turbinenregelung in den jeweiligen Anlagen in eine gemeinsame, leicht bedienbare Plattform integrieren. Damit sollen die Betriebs- und Instandhaltungsabläufe der Kraftwerke optimal überwacht und gesteuert werden.