Signet Solar errichtet erste nordamerikanische Produktionsstätte

Erste Ausbaustufe mit 65 MW Produktionskapazität.

18. Dezember 2008

Bill Richardson, Gouverneur von New Mexico und Signet Solar Inc., Produzent von Dünnschicht-Solarmodulen auf Siliziumbasis, gaben kürzlich den Investitionsstart der ersten nordamerikanischen Produktionsstätte des Unternehmens in Belen, New Mexico (nahe Albuquerque) bekannt. Die Produktionsstätte, deren Inbetriebnahme für Ende 2010 geplant ist, soll in der ersten Ausbaustufe eine jährliche Produktionskapazität von 65 MW haben – genug, um damit rund 20.000 Haushalte mit Energie versorgen zu können. Signet Solar investiert in die erste Ausbaustufe 200 Mio. US $. »Seit 2002 widmet sich meine Behörde der Aufgabe, New Mexico zum Mittelpunkt der erneuerbaren Energien im Südwesten Amerikas zu machen. Die langfristige Verpflichtung von Signet Solar in New Mexico unterstreicht unser Ansehen als Impulsgeber im Bereich der erneuerbaren Energien«, sagte Gouverneur Bill Richardson. »In einer Zeit der wirtschaftlichen Unsicherheit wird dieses Vorhaben hunderte, dringend benötigte Arbeitsplätze, schaffen. Es bestätigt zudem die führende Rolle New Mexicos beim Aufbau des neuen Energieprogramms des zukünftigen Präsidenten Obama in den nächsten zehn Jahren.«