Smart Metering in Österreich schreitet voran

Weitere 100.000 Zähler geplant

28. September 2010

ubitronix und die Linz AG planen in den nächsten drei Jahren weitere 100.000 elektronische Zähler im oberösterreichischen Raum zu installieren und zu vernetzen. Bis dato wurden nach eigenen Angaben bereits 50.000 alte analoge Ferraris-Zähler durch elektronische Zähler ersetzt. Das Projekt laufe so erfolgreich, dass nun die nächste Ausbaustufe in Angriff genommen werde. Als Kooperationspartner der Linz AG liefert ubitronix dabei nicht nur die elektronischen Echelon-Stromzähler, sondern stellt nach eigenen Angaben auch die gesamte IT-Infrastruktur für das Management von Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmezählern aber auch für intelligentes Lastmanagement zur Verfügung.