Smarte Technologien für smarte Städte

Die Metropolitan Solutions, eine der größten Smart-City-Konferenzmessen weltweit, bringt vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2016 in Berlin städtische Entscheider mit Unternehmen zusammen, die ihre Technologien und Services für die Stadt der Zukunft präsentieren.

18. Mai 2016

Parallel zur Präsentation von Lösungen für effiziente, intelligente, lebenswerte und nachhaltige Städte vereint die Metropolitan Solutions mehr als 20 internationale Konferenzen und Workshops zu unterschiedlichen Themen wie Urban Energy, Urban Mobility & Logistics, Urban Buildings & Public Space und Urban Management. Sie alle werden von unterschiedlichen unabhängigen Konferenzveranstaltern organisiert.

Ein Highlight der Ausstellung ist das smartflower POP-e. Dabei handelt es sich um das weltweit erste All-in-one-Solarsystem, das mit einer Ladestation für Elektrofahrzeuge kombiniert ist. Die Idee dahinter ist, sauberen Sonnenstrom zu erzeugen und gleichzeitig die emissionsfreie Mobilität zu fördern. Mit seinen 18 m2 großen Modulfächer erzeugt smartflower POP-e durchschnittlich 4.000 kWh/a Strom.

Die Metropolitan Solutions findet bereits zum zweiten Mal in Berlin statt. »Unser Ziel ist es, Berlin zu einer führenden Smart City in Europa werden zu lassen«, sagt Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller. Berlin verfüge über eine bestens entwickelte Forschungslandschaft, die größte Startup-Szene Deutschlands und besitze als wachsende Stadt mit einer weltoffenen diversen Bevölkerung erhebliche Flächennutzungspotenziale. Zudem ist Berlin Vorreiter in Sachen Digitalisierung und damit Vorreiter auf dem Weg zur smarten Stadt. Jeder achte Arbeitsplatz in Berlin ist seit 2008 in der Digitalwirtschaft entstanden, insgesamt arbeiten 60.000 Menschen in der Hauptstadt in diesem Umfeld. Auf der Metropolitan Solutions präsentieren sich etwa 30 Unternehmen auf der Berlin Area. Dazu gehören neben dem Berliner Gemeinschaftsstand auch die Zukunftsorte Berlins und die CHORA-Brain Box der Technischen Universität Berlin.

Weitere Informationen zu den einzelnen Konferenzen sowie den Teilnahme-Bedingungen an der Metropolitan Solutions unter www.metropolitansolutions.de.