Solar-Fabrik AG realisiert drittes Werk zur Solarmodulproduktion

Fertigungskapazität wird damit um 60 MW auf insgesamt 130 MW erhöht.

15. November 2007

Die Solar-Fabrik AG realisiert in Freiburg im Breisgau eine dritte Produktionsstätte für Solarstrommodule. Das Werk soll Mitte des Jahres 2008 in Betrieb genommen werden. Die Fertigungskapazität der Solar-Fabrik AG wird damit um 60 MW auf insgesamt 130 MW erhöht. Am Standort Freiburg entstehen damit laut dem Unternehmen bis zu 70 neue Arbeitsplätze.

»Die hervorragende Auftragslage macht den Ausbau der Produktionskapazitäten erforderlich«, so Christoph Paradeis, Vorstandsvorsitzender der Solar-Fabrik AG. »Die neue 15.000 m² große Fertigungshalle bietet genügend Raum für das geplante Wachstum der nächsten Jahre«. Das nun dritte Werk zur Solarmodulproduktion liegt in unmittelbarer Nähe zum zweiten in Freiburg-Hochdorf. Die Solar-Fabrik AG hält damit weiterhin am Standort Freiburg fest.