Damit ist im südspanischen Andalusien der größte Solarenergiestandort Europas entstanden. Insgesamt können die drei nahezu baugleichen Andasol-Kraftwerke rund eine halbe Million Menschen mit Strom aus Sonnenenergie versorgen, so das Konsortium. Derzeit läuft Andasol 3 im Testbetrieb, bevor es in den kommenden Wochen den kommerziellen Betrieb aufnimmt. Dann wird das 51-MW-Kraftwerk jährlich rund 165Mio.kWh Strom erzeugen. Die am Projekt beteiligten Unternehmen sind die Stadtwerke München, RWE Innogy, RheinEnergie, Ferrostaal und Solar Millennium.