Solarparks von Green City Energy liegen über Prognose

Green City Energy hat das Ergebnis der aktuellen Ertragsuntersuchung zu seinen Solaranlagen mit positivem Ergebnis veröffentlicht. Im Schnitt würden die Sonnenkraftwerke 12 % über der Prognose liegen. Das Unternehmen bietet laut eigener Angabe seine Erneuerbare Energie-Anlagen zur finanziellen Bürgerbeteiligung an. Aktuell bestehe die Möglichkeit, durch eine Beteiligung am Solarpark Deutschland 2011 von den solaren Spitzenerträgen zu profitieren.

17. Oktober 2011

Dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) zufolge erzeugten Deutschlands Solaranlagen im ersten Halbjahr 2011 rund 60 % mehr Strom als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Zwischen Januar und Juni 2011 seien demnach rund 9,7 Mrd. KWh Solarstrom in die deutschen Netze geflossen. Dies entspreche rund 3,5 % der gesamten Produktion und liege damit über dem Anteil von Wasserkraft. Green City Energy nahm dies zum Anlass, die Leistung der PV-Kraftwerke des Unternehmens bis einschließlich 31. August 2011 zu untersuchen und erzielte ein sehr positives Ergebnis: Der Solarpark Vilsbiburg erwirtschaftete laut Unternehmen rund 13 % Mehrertrag, der Solarpark Deutschland 2010 circa 11 % und die Erträge des Solarparks Garching lagen sogar 19 % über dem Soll.

Aktuell könnten sich Privatanleger am Solarpark Deutschland 2011 beteiligen. Dabei handle es sich um einen reinen Solarfonds mit einer prognostizierten Rendite von 6,15 % bei einer Laufzeit von 20 Jahren. Die Mindesbeteiligung liege bei 2.500 €.