Laut Vorstand Olaf Polak hat insbesondere ein deutlicher Zuwachs bei den Lizenzverkäufen (+ 160%) dazu beigetragen. Die Steigerung resultiere hauptsächlich aus der erfolgreichen Einführung des Marktkommunikations-Tools XAP.marco bei Bestandskunden. Auch das Neukundengeschäft entwickle sich mit vier Zugängen im Berichtszeitraum positiv.

Für die zweite Hälfte des Wirtschaftsjahres 2010/2011 sei man zuversichtlich. Projektnachfrage und Auslastungsgrad entwickelten sich sehr stabil, so Polak. Um den Marktanforderungen weiterhin gerecht zu werden, verstärkt das Unternehmen nach eigenen Angaben seine Mitarbeiterbasis und investiert in die Ausbildung neuer Kräfte.