Sonnenprojekte gesucht

Der Intersolar Award zeichnet 2017 bereits zum zehnten Mal in Folge Lösungen und Projekte der Solarenergie aus. Zum vierten Mal wird in diesem Jahr der EES Award für Stromspeicher vergeben. Die Verleihung beider Preise findet am 31. Mai 2017 im Rahmen der beiden Messen statt.

22. Februar 2017

Die Finalisten des Intersolar Awards haben die Möglichkeit, ihre Produkte, Anwendungen und Projekte einem internationalen Publikum vorzustellen.

Smarte Erneuerbare als neues Thema

Unternehmen können in den Kategorien „Photovoltaik“ und „Herausragende Solare Projekte“  ihre Themen einreichen. In diesem Jahr wird zudem in der Kategorie Herausragende Solare Projekte das neue Themenfeld „Smart Renewable Projects“ eingeführt. Hierbei geht es um die Verknüpfung der Bereiche Energieerzeugung, Speicherung, Netzintegration und Energiemanagement.

Teilnehmer können Projekte und intelligente Lösungen ins Rennen schicken, welche die Stromerzeugung und den -verbrauch analysieren, optimieren, verschiedene technische Einrichtungen vernetzen und so helfen, erneuerbar erzeugten Strom smart zu steuern und zu speichern.

Seit 2008 wurden im Rahmen des Intersolar Awards 908 Bewerbungen aus 45 Ländern eingereicht, so die Veranstalter. 97 Produkte, Dienstleistungen und Projekte haben die Juroren bisher ausgezeichnet.

Anmeldefrist 17. März

Unternehmen, die sich für den Intersolar- und EES-Award bewerben möchten, können noch bis 17. März 2017 ihre Unterlagen online einreichen. Projekte und Produkte können von allen Unternehmen eingereicht werden, die 2017 auf einer der weltweiten Veranstaltungen der Intersolar oder EES als Aussteller vertreten sind. Außerdem sind auch die Eigentümer der Projekte teilnahmeberechtigt.

Weitere Informationen unter www.intersolarglobal.com/award und www.ees-events.com/award.