ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Spotpreise seitwärts orientiert

Spotpreise seitwärts orientiert

Marktnews KW 47/2019

Der Blick auf die Spotpreise (z.B. EEX NCG DA) zeigt, dass die Preise in den letzten Tagen (mit Schwankungen) seitwärts verlaufen. Es scheint trotz der Temperaturen derzeit keine neuen bullishen Einflüsse zu geben.

20. November 2019

Die Temperaturprognosen weisen zudem auf wieder wärmere Temperaturen hin. Im Terminmarkt erfolgte in den letzten Tagen ein Preisanstieg, bevor die Kurse v.a. gestern wieder nach unten korrigierten.

Erneut ungeplante Ausfälle in NOR

Stand heute Morgen weist Gassco zwei ungeplante Ausfälle in NOR aus: Aasta Handsteen (-25,7mcm/d) und KvitebjØrn (-9,2mcm/d). Als Dauer wird aktuell 1–2 Tage angegeben.

Dt. Speicherfüllstand weiterhin sehr hoch

Trotz der kühleren Temperaturen wurde bislang kaum Gas aus den Speichern entnommen. Die Versorgungslage mit Pipelinegas und LNG ist sehr gut. Daher beträgt der Speicherfüllstand Mitte November 99,25%, bzw. 225,56TWh. Der diesjährige Peak dürfte am 10.11. mit 226,62TWh erreicht worden sein.

Sehr viele LNG-Lieferungen nach Europa

Die Liste der LNG-Tanker, die derzeit in Europa ankommen, ist sehr lang – der Preisspread zwischen Asien und Europa hat sich erneut verkleinert; Lieferungen kommen dabei vor allem aus Qatar, Russland und den USA.

STROM

Windeinspeisung fällt wieder deutlich ab

Heute wird die Windeinspeisung deutlich niedriger ausfallen und damit die Residuallast auf ~70GWh/h erhöhen. Die AKW-Verfügbarkeit in F beträgt weiterhin rund 67%, einige vom Netz genommene Kapazitäten werden voraussichtlich erst im Dezember wieder ans Netz gehen.

ANDERE COMMODITIES

CO2-Preis bei 23,44€/t

Mildere Temperaturen nehmen den bullishen Druck aus dem CO2-Markt. Aus dem Öl- und Kohlemarkt kommen derzeit kaum neue bullishe Impulse.

Kohle auf 63,20$/t gesunken

Der Preis für Kohle ist nach einem kleinen Preisanstieg wieder auf 63,20$/t gesunken. Der Ausblick auf wärmere Temperaturen und fehlende Impulse aus dem Ölmarkt sowie ein gesunkener CO2-Preis wirken tendenziell bearish.

Brent Crude Öl bei 62,32$/bl

Der Ölpreis hält sich weiterhin im Bereich >62$/bl, wobei der Kurs zuletzt gesunken ist – die Hoffnung auf eine kurzfristige Einigung im US-China-Handelsstreit scheint geringer zu werden. Gleichzeitig steigen die Lagerbestände in den USA weiter an – beides bearishe Entwicklungen.

Die Marktnews aus dem GVS Chart-Telegramm KW 47/2019 wurden erstellt durch die GasVersorgung Süddeutschland GmbH.

Schlagworte