Stadt Halver schließt neuen Konzessionsvertrag mit Mark-E ab

Die Stadt Halver in Nordrhein-Westfalen verlängert den Konzessionsvertrag mit Mark-E für die Sparte Strom für die nächsten 20 Jahre.

02. Dezember 2013

Die Stadt hatte sich im Mai 2013 mit Mark-E und der Stadtwerke Halver GmbH über eine vorzeitige Beendigung der bestehenden Konzessionsverträge für Strom und Wasser zum 31. Dezember 2013 verständigt. Die Stadt wollte damit die Laufzeiten und Regelungen innerhalb dieser Verträge harmonisieren. Nach der Aufhebung hatte die Stadt separate Auswahlverfahren für die Strom- und Wasserversorgung eingeleitet. Für die Sparte Strom wurde das Verfahren nach den Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes durchgeführt. So wurde die Beendigung im Bundesanzeiger bekanntgemacht und interessierte Unternehmen aufgefordert, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Angebot für einen neuen Strom-Konzessionsvertrag bis Ende August 2013 abzugeben.

Ebenfalls zum 1. Januar 2014 wurde der neue Konzessionsvertrag für die Wasserversorgung in der Stadt mit der Stadtwerke Halver GmbH geschlossen. Mark-E ist zu 49 % an den Stadtwerken beteiligt und hat diese Bewerbung aktiv unterstützt.