Stadtwerke Detmold bereitet Biogas auf

Inbetriebnahme im Sommer 2009 geplant.

22. Januar 2009

Die Stadtwerke Detmold versorgen rund 80.000 Einwohner und eine Vielzahl von Geschäftskunden mit elektrischer Energie, Erdgas, Wasser, Wärme und Flüssiggas. Schon bald soll Biogas die Liste der angebotenen Produkte ergänzen. Der westdeutsche Energiedienstleister hat kürzlich bei der MT-Biomethan GmbH den Bau einer Gasaufbereitungsanlage in Auftrag gegeben. Ab dem Sommer 2009 soll die Anlage bis zu 1.000 m³ hochreines Biomethan pro Stunde in das öffentliche Erdgasnetz einspeisen. Das Geschäftsmodell sieht vor, dass die Firma R & S Energy ihre bestehende Biogasanlage in Horn (Bad Meinberg) ausbaut und das Rohgas an die Stadtwerke liefert. Das Verfahren der drucklosen Aminwäsche soll für eine extrem hohe Methanreinheit von bis zu 99 % und einen äußerst geringen Methanschlupf von unter 0,1 % sorgen.