Stadtwerke und Erdgas Südbayern gründen Plattform Energie GmbH

»Wir können jetzt schneller und flexibler reagieren«

12. November 2009

Die Erdgasbeschaffung von 18 südbayerischen Versorgungsunternehmen erfolgt ab sofort über eine gemeinsame Beschaffungsplattform: Mit der Gründung der Energie GmbH wollen sich die Gesellschafter gemeinsam neue Beschaffungskanäle und Marktzugänge erschließen. »Wir können jetzt schneller und flexibler auf Marktveränderungen reagieren, Mengen wieder am Markt verkaufen und natürlich Synergieeffekte nutzen«, sagt Josef Loscar, einer der beiden Geschäftsführer der Plattform. Statt wie früher stichtagsbezogen einzukaufen, beziehen die an der Plattform beteiligten Versorger das benötigte Erdgas nach den aktuellen Marktentwicklungen, so das Unternehmen. Durch eine kombinierte Beschaffung könnten zudem Portfolioeffekte erzielt werden.

Die Gesellschafter der Plattform setzen sich aus Stadtwerken und der Erdgas Südbayern zusammen. Firmensitz der neuen Beschaffungsplattform ist Bad Aibling.