ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Steuern und Abgaben steigen

Steuern und Abgaben steigen

Strompreisanalyse

Die Summe der Steuern und Abgaben am Strompreis für Haushalte hat erneut ein Rekordhoch erreicht und macht inzwischen 52% aus.

24. Juli 2014

Dies hat eine Strompreisanalyse des BDEW ergeben. Ein durchschnittlicher Haushalt mit drei Personen und einem Jahresverbrauch von 3.500kWh zahle etwa 1€ mehr im Monat für Strom als ein Jahr zuvor (2013: 84€). Von den monatlich 85€ entfallen demnach knapp 45€ auf staatliche Steuern und Abgaben. Damit sei der Kostenblock der staatlichen Steuern und Abgaben weiter gewachsen. Nämlich von 42€ auf 45€. Allerdings zeige sich auch, dass der Anstieg im Vergleich zu vor zwei Jahren (2012/13) weniger stark ausfällt. Damals machten sie einen Sprung von 34€ auf 42€.

ANZEIGE

www.bdew.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2014