Strategische Partnerschaft

con|energy beteiligt sich an Beratungsunternehmen

15. Januar 2010

Die Essener con|energy ag beteiligt sich mit knapp 48% an der Hegel Karbenn & Cie. Corporate Finance GmbH. Die unabhängige Beratungsgesellschaft mit Sitz in Köln hat sich auf den Bereich Mergers & Acquisitions im deutschsprachigen Raum spezialisiert.

Es handelt sich um eine strategische Kooperation, deren Ziel es ist, das komplementäre Beratungsangebot für Kunden beider Unternehmen zu optimieren und weiter zu vertiefen. con|energy bringt als Dienstleistungsunternehmen für die Energiewirtschaft vor allem seine ausgeprägten Marktkenntnisse sowie etablierte Businessstrukturen ein.

Die neu gegründete Hegel Karbenn & Cie. Corporate Finance GmbH liefert im Gegenzug Know-how zum Kauf, Verkauf und zur Privatisierung von Unternehmen der Energiewirtschaft, der kommunalen Daseinsvorsorge und im Bereich erneuerbarer Energien. Weitere Expertise besteht bei der Anbahnung von Kooperationen von Unternehmen im öffentlichen und kommunalen Sektor.

Geschäftsführende Gesellschafter sind Michael Hegel (51), zuletzt als Managing Director Leiter „Energie und öffentliche Hand“ und Co-Head Relationshipmanagement beim Kölner Bankhaus Sal. Oppenheim sowie Dr. Frank Karbenn. Der 48-Jährige verantwortete als Managing Director bei Sal. Oppenheim zahlreiche Transaktionen im Bereich der Energiewirtschaft und der öffentlichen Hand. Weitere Gesellschafter sind Dr. Thomas Gabelmann, Marc Gerards, Jan Martin Lawin und Dietmar Rath, die alle ebenfalls zuvor im Energiesektor des Kölner Bankhauses arbeiteten.