Strom am Terminmarkt günstig wie selten

Seit der Stilllegung von acht deutschen AKW 2011 sind die Strompreise um knapp die Hälfte gesunken, so das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster. Für 2017 können Großabnehmer und die Industrie heute laut IWR ihren Strom am Terminmarkt für aktuell nur noch 3,2 Cent pro kWh einkaufen. "Das sind die niedrigsten Strompreise seit über 10 Jahren", so das IWR.

13. Juni 2014

Zum Vergleich: im Spitzenjahr 2008 musste die Industrie laut IWR den Strom noch für bis zu 9,5 Cent pro kWh einkaufen. Ein Grund für die niedrigen Strompreise ist der gestiegene Anteil des grünen EEG-Stroms in Deutschland.

www.iwr.de