Strom- und Gas-Großhandelspreise im Juli

Im Juli 2014 wurde auf Pegas, der gemeinsamen Gashandelsplattform der European Energy Exchange (EEX) und der Powernext, ein Volumen von insgesamt 45,8 TWh gehandelt verglichen mit 14,8 TWh im Vorjahreszeitraum.

05. August 2014

An den Gas-Spotmärkten wurde im Juli mit insgesamt 20,5 TWh mehr als das Doppelte des Vorjahresmonats gehandelt (Juli 2013: 9,8 TWh). In den deutschen Marktgebieten Gaspool und NCG stieg das Volumen auf 7,2 TWh (Juli 2013: 2,7 TWh). Davon stammten 1,1 TWh aus dem Handel mit qualitätsspezifischen Gasprodukten. In den französischen Marktgebieten PEG Nord, PEG Süd und PEG TIGF belief sich das Volumen im Juli auf 7,3 TWh (Juli 2013: 6,2 TWh). Das Volumen am niederländischen TTF-Spotmarkt belief sich auf 5,9 TWh (Juli 2013: 1,0 TWh). Am belgischen ZTPSpotmarkt, der am 9. Juli 2014 startete, wurde im ersten Monat ein Volumen von 88.104 MWh gehandelt.

Die Volumen an den Gas-Terminmärkten von Pegas beliefen sich im Juli auf 25,3 TWh. Das entspricht mehr als dem Fünffachen des Vorjahreswertes (Juli 2013: 5,0 TWh). In den deutschen Marktgebieten Gaspool und NCG betrug das Volumen 6,6 TWh (Juli 2013: 1,9 TWh). In den französischen Marktgebieten PEG Nord und PEG Süd wurden im Juli insgesamt 3,7 TWh gehandelt (Juli 2013: 2,3 TWh). Das Volumen am niederländischen TTF-Terminmarkt stieg auf 15,0 TWh (Juli 2013: 0,7 TWh). Am neugestarteten ZTP-Terminmarkt wurde ein Volumen von 7.440 MWh registriert. Die detaillierten Gasvolumina und -preise sind im angehängten Report veröffentlicht.