Stromkapazitäten für mehr Wettbewerb

RWE Transportnetz Strom prüft Bau einer Stromleitung nach Belgien

17. September 2007

Die RWE Transportnetz Strom GmbH führt eigenen Angaben zufolge gemeinsam mit dem belgischen Übertragungsnetzbetreiber Elia System Operator SA eine Studie zum Ausbau des Übertragungsnetzes zwischen beiden Ländern durch. Ziel des Ausbaus ist die Schaffung einer direkten grenzüberschreitenden Übertragungskapazität.

Derzeit besteht keine direkte Leitungsverbindung zwischen Belgien und Deutschland. Mit der Untersuchung setzt RWE Transportnetz Strom den ständigen Dialog über die Möglichkeiten des Netzausbaus mit dem belgischen Netzpartner Elia System Operator fort. Zuletzt hatten die beiden Unternehmen im Jahr 2004 eine gemeinsame Untersuchung einer direkten Netzkupplung durchgeführt. Die Studie hatte laut RWE ergeben, dass eine direkte Verbundkupplung zu diesem Zeitpunkt nur geringfügig ausgelastet worden wäre.