Super-Sommer für Besitzer von Solaranlagen

Der Rekordsommer 2018 freut nicht nur Freibadgäste und Eisverkäufer: Auch Besitzer der rund 1,6 Millionen Photovoltaik-Anlagen in Deutschland profitieren von mehr Ökostrom vom eigenen Dach.

13. August 2018

Insgesamt haben Solaranlagen laut E.on in Deutschland zwischen Mai und Juli mehr als 17,4 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt. 

»Das sind gut 2 Milliarden mehr als im Vorjahreszeitraum«, so das Unternehmen, das sich auf Angaben der Bundesnetzagentur beruft.

Mehr als 800 Stunden Sonne

Laut Zahlen des Deutschen Wetterdienstes hat die Sonne von Mai bis Juli in Deutschland 817 Stunden geschienen, 156 mehr als im Vorjahreszeitraum, heißt es.

Der zusätzlich erzeugte Strom kann auch genutzt werden, wenn die Sonne nicht scheint, so E.on.

Solarstrom virtuell speichern

»Mit dem Angebot E.on Solar Cloud beispielsweise können Privatkunden überschüssige Solarstrom-Mengen virtuell speichern lassen und anschließend selbst entscheiden, wann sie ihn nutzen wollen«, so das Unternehmen in einer Mitteilung.