Thüga legt Geschäftszahlen vor

Die Thüga Aktiengesellschaft hat im Geschäftsjahr 2014 ein Beteiligungsergebnis in Höhe von 364,5 Mio. € erzielt. Das geht aus dem Geschäftsbericht hervor, den das Unternehmen in München präsentierte. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Ergebnis um 6 % beziehungsweise 20,6 Mio. €.

27. Mai 2015

Das EBITDA der Holding stieg um 4 % auf 351,1 Mio. €. Der Konzernüberschuss ging um 6,1% auf 280,7 Mio. € zurück.

Die Gewinnabführung der Thüga Aktiengesellschaft an die Holding lag bei 330,7 Mio. € (Vorjahr: 302,2 Mio. €).

Der Bilanzgewinn der Thüga Holding in Höhe von 300,1 Mio. € (Vorjahr: 271,5 Mio.) ermöglicht neben einer Rücklagendotierung von 51,2 und 0,7 Mio. € Vortrag eine leicht gestiegene Ausschüttung von 248,2 Mio. an die kommunalen Anteilseigner des Unternehmens.

„Aufgrund der milden Witterung in 2014 rechnen wir in diesem Jahr mit leicht rückläufigen Beteiligungserträgen“, so Dr. Christof Schulte, Finanzvorstand der Thüga Aktiengesellschaft.