Thüga schließt 2013 mit Gewinnplus ab

Die Thüga Aktiengesellschaft hat im Geschäftsjahr 2013 ein Beteiligungsergebnis in Höhe von 343,9 Mio. € erwirtschaftet. Das Ergebnis erhöhte sich im Vergleich zu 2012 um 3,8 Mio. €. Das geht aus dem Geschäftsbericht 2013 hervor, den das Unternehmen in München vorstellte. Für 2014 setzt die Thüga nach eigenen Angaben auf Konsolidierung und moderates Wachstum.

26. Mai 2014

„Gegenüber dem Vorjahr können wir die Ausschüttung an unsere Gesellschafter um 5,47 Prozent auf 24,10 Euro je Stückaktie erhöhen“, so Ewald Woste, Vorsitzender des Vorstandes der Thüga AG.

In 2013 haben die Beteiligungen der Thüga in Summe 120,5 Mrd. kWh Erdgas (+3,4 Prozent), 47,7 Mrd. kWh Strom (+16,3 Prozent), 9,3 Mrd. kWh Wärme (+5,7 Prozent) und 287,4 Mio. Kubikmeter Wasser (-0,6 Prozent) abgesetzt und einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro (+ 4,0 Prozent) erwirtschaftet.

Die Gewinnabführung der Thüga Aktiengesellschaft an die Muttergesellschaft Thüga Holding lag den Angaben zufolge bei 302,2 Mio. € (Vorjahr: 414,9 Mio. €).

Die höhere Gewinnabführung des Vorjahres war laut Thüga durch einmalige Sondereffekte beeinflusst.

Mehr Dividende für Thüga-Anteilseigner

Der Bilanzgewinn der Thüga Holding in Höhe von 271,5 Mio. € (Vorjahr: 377,1 Millionen Euro) ermöglicht neben einer Rücklagendotierung von 30,0 Millionen Euro eine Ausschüttung von 241,0 Millionen Euro an die kommunalen Anteilseigner Kom9, Mainova, N-ergie und Stadtwerke Hannover; dies entspricht einer Bardividende von 24,10 Euro (Vorjahr: 22,85 Euro) je Stückaktie.

„Der Umbau der Energiewirtschaft führt zu einer unternehmerischen Lage, die alles andere als zufriedenstellend ist. Und das nicht nur in der Erzeugung, sondern auch im Vertrieb und in den Netzen“, bewertet Woste die aktuelle Lage. Nach Auffassung der Thüga fehlt nach wie vor ein auf die Ziele der Energiewende ausgerichtetes Energiemarktmodell.

Im Jahr 2013 konnte das Unternehmen sein Winderzeugungsportfolio gegenüber 2012 mit 203,5 MW installierter Leistung (2012: 103 MW) nahezu verdoppeln.