Thüga-Tochter erhält Biogas-Sonderpreis 2010 der dena

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat kürzlich in Berlin die Thüga Energie GmbH mit dem Biogas-Sonderpreis ausgezeichnet.

08. Dezember 2010

Mit diesem Preis hebt die dena laut eigenen Angaben besonders innovative und vorbildliche Konzepte hervor, die einen signifikanten Beitrag zur Potenzialerschließung von Biogaseinspeisung leisten.

Im Juni 2010 hat die Thüga-Tochter eine eigene Biogas Aufbereitungs- und Einspeiseanlage ›Kißlegg-Rahmhaus‹ in Betrieb genommen. Sie sei die größte und erste Anlage, die in Deutschland das Membranverfahren zur Gasreinigung einsetzt. Dieses verspricht laut eigenen Angaben eine höhere wirtschaftliche, technische und ökologische Effizienz. Ihre jährliche Einspeisekapazität liegt bei rund 26 Mio. kWh. Die Investitionen in die Anlage und den Netzanschluss betrugen knapp 3 Mio. €.