Thyssengas führt Ausschreibung von Lastflusszusagen für das Jahr2011/2012 durch

Für die qualitätsüberschreitende Marktgebietskooperation mit ihren Partnern in der NetConnect Germany (NCG) wird von Thyssengas laut eigener Angabe eine Ausschreibung von positiven und negativen Lastflusszusagen für die L- und H-Gasnetze für das kommenden Gaswirtschaftsjahr durchgeführt werden.

16. Juni 2011

Notwendig seien diese von Erdgastransporteuren garantierten Mindestlastflüsse beziehungsweise Höchstlastflüsse an Ein- und Ausspeisepunkten beider Thyssengasnetze, damit frei zuordenbare Ein- und Ausspeisekapazitäten im größtmöglichen Umfang zur Verfügung gestellt werden können. Die Bereitstellung von Erdgas soll zu diesem Zweck durch den Anbieter in Abhängigkeit der Netzsituation erhöht beziehungsweise reduziert werden.

Die Ausschreibung erfolge auf der Basis von Arbeitspreisen. Die Losgröße werde 30 MWh betragen. Die Ausschreibung sei für Juli geplant.