Über 10% mehr Wirkungsgrad

Speisepumpen

Zehn neue Turbinen für den Antrieb der Speisepumpen liefert Siemens für das Kohlekraftwerk Jänschwalde in der Laustiz.

24. März 2009

Auftraggeber ist der Energiekonzern Vattenfall Europe. Das Auftragsvolumen liegt bei rund 40Mio.€. Zum Lieferumfang gehören neben dem Engineering und der Fertigung der Speisepumpenantriebsturbinen auch die Montage, Inbetriebsetzung sowie der Probebetrieb. Der Wirkungsgrad der Antriebsturbinen soll durch die neuen Einheiten des Typs ›SST-600‹ um mehr als 10% angehoben werden.

www.siemens.com, www.vattenfall.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2009