Um die Hälfte verbessert

Energieeffizienz

Infraserv Höchst hat im Rahmen eines Projektes die Energieeffizienz einer Lüftungsanlage in einem Bürogebäude um rund 50% verbessert.

01. Oktober 2013

Hierzu wurde laut Unternehmen die von den Gebäudenutzern benötigten Zu- und Abluftmengen gemessen und analysiert, die Luftmengen durch Installation neuer Geräte angepasst und die Leistung außerhalb der Nutzungszeiten reduziert. Infraserv Höchst ist ein Mitglied des Energieeffizienz-Netzwerkes Rhein-Main-Region, welches vom Bundesumweltministerium (BMU) gefördert wird. Insgesamt beteiligen sich zehn Unternehmen aus der Region. Sie wollen in drei Jahren 7% weniger Energie und 7% weniger CO2 verbrauchen.

www.infraserv.com

Erschienen in Ausgabe: 08/2013