Umsatz um rund 70 Prozent gesteigert

Schott Solar veröffentlicht Geschäftsbericht 2007/2008.

05. Januar 2009

Die Schott Solar AG schließt das Geschäftsjahr 2007/08 nach eigenen Angaben mit einem Rekordergebnis ab. Die Gesellschaft konnte dabei alle wesentlichen Finanzkennzahlen deutlich verbessern und liegt mit Ihrer Expansionstätigkeit in beiden Geschäftsbereichen weiter »voll im Plan«. Der Anbieter von Recievern von Solarkraftwerken mit Parabolrinnentechnologie konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. Oktober 2007 bis 30. September 2008) ein deutliches Umsatzwachstum von rund 70 % auf 482 Mio. € (Vorjahr: 283 Mio. €) verzeichnen. Gleichzeitig verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) überproportional auf 52 Mio. € (Vorjahr: 9 Mio. €). Das Unternehmen beschäftigte zum 30. September 2008 1.650 Mitarbeiter (Vorjahr: 1.037 Mitarbeiter) an Standorten in Deutschland, Spanien, der Tschechischen Republik und den USA.