Utility Executive Circle ›Stadtwerke 2020 – Aus dem Windschatten auf die Überholspur!‹ Mit hochkarätigen Gästen der Stadtwerke, RWE und VKU

UTEC (Utility Executive Circle) ist eine Abendveranstaltung für Führungskräfte der Energiebranche. Ziel ist es, einen Erfahrungsaustausch zu hochaktuellen branchenspezifischen Themen zu ermöglichen. UTEC findet drei bis vier Mal im Jahr in Köln im Hotel im Wasserturm statt. Als Diskussionspartner werden in der Regel drei namhafte Vertreter hochkarätiger Unternehmen der Energiebranche eingeladen.

01. August 2013

Am Dienstag, den 08. Oktober 2013 ab 17:30, findet im ›Hotel im Wasserturm‹in Köln der nächste Utility Executive Circle (UTEC) statt. Hierzu möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Das Thema lautet:

›Stadtwerke 2020 – Aus dem Windschatten auf die Überholspur!‹

Dezentrale Organisation und Kundennähe – das sind die Stärken der Stadtwerke. Der Erfolg der Stadtwerke ist mittlerweile deutlich messbar: Allein in 2012 steigerten die Stadtwerke ihren Marktanteil von 10 auf fast 13 Prozent – nach Prognosen soll der Marktanteil bis 2020 auf 20 Prozent ansteigen. Stadtwerke haben sich den neuen Wettbewerbsbedingungen angepasst: sie reagieren schneller, eigenständiger und flexibler auf neue Regelungen. Angesichts dieser Entwicklung steigt das Selbstbewusstsein, was an den zukünftigen Investitionen sichtbar wird. Stadtwerke und regionale Energieversorger planen ca. 30 Milliarden Euro bis 2020 in den Netzausbau zu investieren.

Mit Ihnen und unseren Marktexperten möchten wir gemeinsam diskutieren:

• Wo stehen Stadtwerke in 2020 – was sind die Perspektiven?

• Wie sieht 2020 das Leistungsspektrum aus?

• Welcher Typ von Stadtwerken wird gewinnen, welcher Typ wird verlieren?

• Was machen Stadtwerke allein, was gemeinsam in Partnerschaften?

• Wie sieht der Wettbewerb für Stadtwerke übermorgen aus und welche Rolle spielen dabei die großen Versorger?

Agenda:

17.30 - ca. 18.30h Registrierung

18.30 - ca. 20.00h Diskussionsrunde

20.00 - ca. 22.00h Networking und Buffet

Melden Sie sich jetzt auf der Webseite von UTEC Deutschland an!