VDE startet Initiative zur Energiewende

Die Energiewende wird durch vielfältige Initiativen und Projekte möglich gemacht. Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) hat nun erstmals die Vielfalt der technischen Innovationen und unternehmerischen Projekte in einem gedruckten Kompendium und auf einem Internetportal zusammengefasst.

22. November 2012

Die Initiative ›Energiewende 180 Grad‹ wurde von der vom VDE getragenen Normungsorganisation DKE (DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE) ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, eine branchenübergreifende Bestandsanalyse zur Energiewende mit Praxisbeispielen von Großkonzernen, mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetrieben, kommunalen Einrichtungen und Forschungsinitiativen zu erstellen und daraus insbesondere auch Handlungsbedarf für Normung und Standardisierung abzuleiten. Zudem verfolgt sie die Idee, Akteure stärker zu vernetzen sowie internationaler und nationaler Öffentlichkeit zu zeigen, wie weit Energietechnologie bereits heute in Deutschland fortgeschritten ist.

Buch und Onlineauftritt werden im Rahmen der DKE-Jahrestagung im Mai 2013 dem Fachpublikum, der Presse und der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Interessierte Unternehmen und Institutionen können sich bis Ende November auf der Internetseite www.Energiewende180.de unverbindlich registrieren, um als erste über die Modalitäten der Einreichungsphase informiert zu werden.