Verbesserter Service

Erstes Advanced-Metering-Projekt in der Schweiz.

21. April 2009

Die Echelon Corporation gab kürzlich bekannt, dass die Schweiz für ihr erstes Advanced-Metering-Projekt das NES-System (Networked Energy Services) von Echelon verwenden wird. Das eidgenössische Stromversorgungsunternehmen EV Energieversorgung Biberist (EV Biberist) hat die Görlitz Schweiz als Value-Added Reseller von Echelons NES beauftragt, im Laufe der kommenden drei bis fünf Jahre für alle 5.000 Privathaushalte die Infrastruktur für intelligente Zähler- und Messtechnik zu installieren. »EV Biberist ist ein innovatives Energieversorgungsunternehmen, das durch die Installation des ersten intelligenten Messsystems in der Schweiz eine klare Vorreiterrolle auf dem nationalen Markt für intelligente Messsysteme einnimmt und so seinen Kunden einen hochklassigen Service anbietet«, meint Frits Bruggink, Senior Vice-President von Echelon und General Manager, Service Provider Group. »Da dies die erste Region in der Schweiz ist, in der Privatkunden ihren Energieversorger selbst bestimmen können, ist es wichtig, dass die Versorger ihren Kunden einen besseren Service, moderne Technologien und genauere Angaben zu ihrem Energieverbrauch bieten können«, sagt Bruggink.