Verbesserung der Energieeffizienz – eine Daueraufgabe

Eine Verbesserung der Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen hat viele Vorteile: Die Kosten werden gesenkt, das Image verbessert sich und Umweltbelastungen verringern sich.

17. Januar 2018

Neben Kosteneinsparungen, Imagegewinn und Reduzierung der Umweltbelastung ergibt sich noch weitere Vorteile für Sie, wenn Sie die Energieeffizienz im Unternehmen mit einem systematischen Prozess verbessern:

Sie können durch Benchmarking Schwachstellen beim Energieverbrauch herausfiltern und dadurch weitere Optimierungsmöglichkeiten erkennen.

Qualifizierung der Mitarbeiter

Grundsätzlich ist für die strengeren Anforderungen für das Erlangen eines Zertifikats nach ISO 50001 auch eine höhere Expertise im Unternehmen notwendig. Obwohl in der ISO 50003 in erster Linie die Vorgaben für Zertifizierer festgeschrieben sind, ist es sinnvoll, dass die Mitarbeiter, die sich im Unternehmen mit dem Thema befassen, eine entsprechende Aus- und Weiterbildung erhalten.

Denn die ISO 50003 enthält ein eigenes Kapitel, das die Kompetenzanforderungen an das Personal definiert, das am Zertifizierungsprozess für Energiemanagementsysteme beteiligt ist. Dafür eignet sich beispielsweise das sehr umfangreiche Fortbildungsprogramm der TÜV NORD Akademie zu den Themen

 

• Energiemanagement

• Energierecht

• Energietechnik

In den Seminaren und Workshops der TÜV NORD Akademie erhalten Sie das Werkzeug für ein wirksames Energiemanagement und -controlling sowie den Nachweis der Wirksamkeit von Einsparmaßnahmen.

Weitere Informationen finden Sie hier