Verkehrswende

Fortschritt ist Kopfsache

2009 gründeten Heiner Gärtner und Ove Petersen die Firma GP Joule mit der Überzeugung, dass vollständig erneuerbare Energieversorgung machbar ist.

E-Turn statt U-Turn

2018 ist klar geworden: In den Städten wird es Zeit für die Verkehrswende. Mit Zukäufen, Firmengründungen und Big Data stellen sich Versorgungsunternehmen darauf ein.

14.06.2018

Dem Wandel begegnen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat auf dem BDEW Kongress in Berlin angekündigt, vor der parlamentarischen Sommerpause einen Entwurf des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes vorzulegen. Klimaschutz und der Wandel der Branche spielten am ersten Tag des Kongresses ebenfalls eine Rolle.

05.06.2018

Preiserhöhung beim Klimaschutz

Eine Minderung der Treibhausgasemissionen um 80 bis 95 Prozent bis 2050 ist grundsätzlich erreichbar. Das ergab eine Studie der Deutschen Energieagentur (Dena). Dies setzt aber deutlich weitergehende Maßnahmen als bisher voraus – und deutlich mehr Geld.

28.05.2018

Same für den Klimaschutz

Quartierskonzepte - Was im Kleinen beginnt, kann sich ausbreiten und fortwirken. So können auch Quartiere als eine Art Keimzelle der lokalen Energiewende fungieren.

24.05.2018

Grüne Welle

Der Lieferverkehr in den Städten nimmt weiter zu und belastet die Umwelt. Das Bundesumweltministerium hat jetzt einen Ideenwettbewerb für nachhaltige urbane Logistik gestartet.

14.05.2018

Schnell wieder unterwegs

In drei Minuten Strom für 100 Kilometer tanken: Schnelllade-Standorte bringen Elektro-Power in den urbanen Raum sowie an Verkehrsachsen. In Süddeutschland kooperieren OMV und EnBW nun beim Ausbau der entsprechenden Infrastruktur.

03.05.2018

Umfrage: Elektromobilität braucht neue Stromtarife

Wenngleich mit starkem Wachstum führt die Elektromobilität in Deutschland auch in 2018 noch immer ein Nischendasein. Für die Energieversorger öffnet sich mit der Stromversorgung von Elektromobilen ein neues Marktsegment. Analysen von EuPD Research zeigen, dass die deutschen Energieversorger bislang kaum sogenannte Autostromtarife anbieten.

24.04.2018

Fuhrpark testet den Lade-Ernstfall

Aus dem Flottenbetrieb Erkenntnisse für das Stromnetz gewinnen – das möchte das gemeinsame Forschungsprojekt Fleets at Grid von der TU Braunschweig und BS Energy. Mit 85 alternativ angetriebenen Fahrzeugen verfügt der Braunschweiger Energieversorger eigenen Angaben zufolge über einen der größten alternativen Firmenfuhrparks in Niedersachsen.

Themenvorschau

 Jetzt schon wissen, welche Themen Sie in der E-world Ausgabe 1/2019 lesen:    


- Trends auf der E-world 2019 und Messehighlights
- Dossier Smart Metering
- Smart City
- PPA
- Quartierversorgung uvm.

Themenvorschau herunterladen

Unverwechselbares Design und anspruchsvolle Thementiefe.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen. 

Jetzt abonnieren